Praxiskommunikation

Sand oder Öl im Getriebe?

Kommunikation bestimmt den Alltag in einer Arztpraxis. Sie ist das tägliche Dauerrauschen. Viele kleine Zahnräder, die ineinander greifen und den Motor der Praxis in Schwung halten. Auf der einen Seite rotiert die interne Kommunikation zwischen Arzt und Arzt oder Arzt und Medizinischer Fachkraft. Auf der anderen Seite rattert die externe Kommunikation des Praxisteams mit Patienten, Labor, Fachärzten oder Kliniken.

Freude oder Kampf?

Aber funktioniert die Informationsmaschine? Nicht nur für das Arbeitsklima ist es entscheidend, dass Kommunikation zielführend und respektvoll ist. Auch der Erfolg der Praxis steht und fällt mit ihr. Sie entscheidet, ob die ärztliche Versorgung als kompetent wahrgenommen wird. Und nicht zuletzt bestimmt diese Wahrnehmung, ob ein Patient wiederkommt.

Den Motor pflegen

Viele Aspekte spielen für die Praxiskommunikation eine Rolle: Die Organisationsstruktur definiert ebenso wie die Transparenz der Abläufe und die Praxiskultur, ob eine Information erfolgreich beim Empfänger ankommt. Auch deswegen legt Diestel Praxismanagement auf die Teamkommunikation ganz besonderen Wert.

Mehr über Schwerpunkte erfahren